fbpx
Home Aktienanalysen Nel – Analyse

Nel – Analyse

by Philipp

Viel Spaß mit der Nel Analyse:

Fakten – Nel Analyse

Nel ASA, ehemals Diagenic ASA, ist ein in Norwegen ansässiges Unternehmen, das im Bereich der Ausrüstung und Dienstleistungen für erneuerbare Energien tätig ist. Das Unternehmen liefert Lösungen zur Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien. Nel ASA bedient Industrie, Energie- und Gasunternehmen mit Wasserstofftechnologie. Die Wasserstofflösungen des Unternehmens decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstoffproduktion bis hin zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten Elektrofahrzeugen mit Brennstoffzelle die gleiche Betankung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge. Die Tochtergesellschaften der Gesellschaft sind: H2 Logic A/S in Dänemark; Hyme AS, Nel Fuel AS, New Nel Hydrogen Holding AS und RotoBoost H2 AS in Norwegen sowie Proton Energy Systems Inc mit Sitz in den Vereinigten Staaten. – Quelle

Chart Nel Analyse

Segmente & Regionen

 Das Unternehmen liefert Lösungen zur Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien. – Quelle

Projekte

Nel ist zur Zeit an mehreren Projekten weltweit beteiligt, beispielsweise im Rahmen des “H2-Konsortiums Westküste” an der Inbetriebnahme des ersten wasserstoffbetriebenen Zuges in Deutschland[10]. H2 Logic A/S, Tochtergesellschaft von NEL ASA, hat einen verbindlichen Technologietransfer-Vertrag mit Mitsubishi Kakoki Kaisha, Mitglied der Mitsubishi Group, im Jahr 2015 abgeschlossen.[11] Bis 2020 wird NEL mindestens 20 Wasserstofftankstellen in Norwegen errichten[12].

Im Februar 2019 wurde bekannt, dass mit der Hyundai Motor Company eine Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Wasserstoff für die Schweiz geschlossen wurde. Die Rahmenvereinbarung umfasst in der ersten Phase 60 – 80 MW, insgesamt soll eine Belieferung für insgesamt 1.000 Lkws und andere Anwendungen erfolgen[13]. In Australien ist NEL an einem Power-to-Gas (Solarstrom zu Wasserstoff) Projekt beteiligt[14].

Ein weiteres Großprojekt ist in Partnerschaft mit dem amerikanischen Start-Up Nikola Motor Company, einem Hersteller wasserstoffbetriebener Lastkraftwagen, geplant. Dieses sieht in den kommenden Jahren den Auf- bzw. Ausbau einer Wasserstoffinfrastruktur (Tankstellen und Elektrolyseure) in den USA vor[15].

Mit Yara International wurde im August 2019 eine Kooperationsvereinbarung bekannt gegeben. Hierbei handelt es sich um ein Düngerprojekt für die Landwirtschaft. NEL steuert seinen selbst entwickelten druckbeaufschlagten alkalischen Elektrolyseur bei, der mit Hilfe von elektrischen Strom eine chemische Reaktion, also eine Stoffumwandlung, herbeiführt, die für die Düngemittelproduktion gebraucht wird. Im Fokus steht die Entwicklung effizienter und umweltfreundlicher Lösungen für die Ammoniak- und Düngemittelproduktion gemeinsam mit Yara.[16][17]Quelle

Geschäftsentwicklung

https://aktie.traderfox.com/NO0010081235/EI/nel-asa

Piotroski F-score

https://aktie.traderfox.com/NO0010081235/EI/nel-asa

Mehr Analysen? Klick hier

Dieses Video / dieser Artikel ist keine Handlungsempfehlung oder Aufforderung zum Kauf. Es ist keine Empfehlung für ein Finanzprodukt und keine Anlageberatung. Garantie oder Zusicherung für die Richtigkeit oder die Aktualität der veröffentlichten Informationen gibt es nicht.

Hast du einen Wunsch für eine weitere Analyse? Dann schreib mir das gern in die Kommentare! 🙂 Vielen Dank.

Besucher:11 views

You may also like

Leave a Comment

„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“ Ich stimme zu