Home Marktbericht Investoren Check – Bill Ackman

Investoren Check – Bill Ackman

by Peter Merkle

Diese Woche gibt es einen ersten Investoren Check von Modern Value Investing, in dem wir uns einen bekannten Investor heraussuchen und seine Anlagestrategie, seine Person und sein Depot betrachten wollen. In dieser Pilotausgabe des Investoren Checks, nehmen wir uns den bekannten Amerikaner William Albert Ackman vor, den viele auch einfach als Bill Ackman kennen.

Als großer Investor und Leiter eines großen Investment-Unternehmens, haben wir die Möglichkeit über die Berichte an die SEC, die Aktivitäten von Bill Ackman zu verfolgen. Unter der CIK Nummer 1056513, können wir die Dokumentation im EDGAR System der SEC über Bill Ackman einsehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer ist Bill Ackman

Pershing Square Capital Management

Wie bereits gesagt, ist Bill Ackman amerikanischer Abstammung und wurde am 11. Mai 1966 geboren. Er ist vor allem als Gründer und CEO des Hedge Fonds Pershing Square Capital Management bekannt, dessen Portfolio er bewirtschaftet. Bill Ackman hat allerdings noch weitere leitende Positionen inne und hat an der Gründung und dem Aufbau einiger weiterer Firmen mitgewirkt.

Ackman studierte Geschichte an der Harvard University und schloss sein Studium 1988 mit magna cum laude und dem Bachelor of Arts ab und absolvierte schließlich 1992 seinen Master of Business Administration an der Harvard Business School. Dort ist er heute ein Mitglied des Board.

Karriere (wikipedia)

1992 gründete Ackman mit einem Kommilitonen das Investmentunternehmen Gotham Partners, das kleinere Investitionen im öffentlichen Sektor unternahm.[14] Bis 1998 gelang es Ackman durch öffentlichkeitswirksame Beteiligungen ein Investitionsvermögen von 500 Millionen US-Dollar zu generieren. 2002 waren Ackman und seine Partner jedoch in Rechtsstreitigkeiten mit verschiedenen Anteilseignern verwickelt. 2004 gründete er mit 54 Millionen US-Dollar schließlich die Hedgefonds-Gesellschaft Pershing Square Capital Management.[15]

Zugleich war Ackman an der Gründung des Akquisitionszweckunternehmens Justice Holdings beteiligt, welches mit Burger King zusammenging. Durch Kursgewinne verdiente er mit Pershing Square Capital Management aufgrund von Beteillingungen in zwei Jahren über 200 Millionen US-Dollar.[16] Pershing Square Capital Management war auch an der Gründung von Platform Specialty Products beteiligt.

Bill Ackman´s Investmentstil

Der Stil von Bill Ackman ist als äußerst aktiv zu beschreiben und Ackman selbst gilt hier als besonders konfliktfreudig. Dabei zielten seine Handlungen aber langfristig und unterscheiden sich deutlich von kurzfristig orientiertem Finanz Aktivismus. Eine Aussage von Ackman selbst zu seinem Stil lautet: “Eine mutige Entscheidung zu treffen, an die niemand glaubt“.

Zu seinen bemerkenswertesten Marktspielen zählen das Leerverkaufen von MBIA-Anleihen während der Finanzkrise von 2007 bis 2008, sein Stellvertreterkampf mit der Canadian Pacific Railway und seine Beteiligungen an der Target Corporation, Valeant Pharmaceuticals und Chipotle Mexican Grill. Von 2012 bis 2018 hielt Ackman eine Milliarde US-Dollar knapp gegen das Ernährungsunternehmen Herbalife, ein Unternehmen, das seiner Meinung nach ein Pyramidensystem ist, das als mehrstufiges Marketingunternehmen konzipiert ist. Mit seiner Meinung über Herbalife ging er konträr zu einem anderen bekannten Investor, Carl Ichan.

Vereinfacht lässt sich seine Strategie wie folgt umschreiben: Er kauft die Stammaktien öffentlicher Unternehmen und drängt auf Veränderungen, damit der Markt die Werte der Unternehmen erkennen kann. Ackman kauft Aktien mit einem Abschlag und verkauft, wenn die Unternehmen ihren geschätzten Wert erreichen.

Bill Ackman´s aktuelles Portfolio

Das Portfolio von Bill Ackman umfasst aktuell 6 große Positionen. Eine Auflistung der Portfoliobewegungen, kann zum Beispiel hier auf gurufocus.com eingesehen werden.

Lowe’s ist ein amerikanisches Einzelhandelsunternehmen mit Firmensitz in MooresvilleIredell CountyNorth Carolina. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt bei Heimwerkerartikeln und Haushaltsgeräten. Das Unternehmen ist im Aktienindex Standard & Poor’s 100 (LOW) gelistet. In der Liste der größten Unternehmen in den Vereinigten Staaten steht Lowe’s an 63. Stelle.

Chipotle Mexican Grill  ist eine US-amerikanischeSchnellrestaurantkette, die mexikanisches Essen wie Burritos oder Tacos verkauft. Der Firmensitz der Kette befindet sich in DenverColorado.

Hilton Worldwide Holdings (früher Hilton Hotels Corporation) ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Tysons Corner, nahe Washington, D.C., und eine der größten Hotelketten weltweit.

Restaurant Brands International ist ein Unternehmen der Systemgastronomie mit Hauptsitz in Kanada. Das Unternehmen entstand 2014 aus der Fusion von Burger King mit der kanadischen Schnellrestaurantkette Tim Hortons. Neben diesen beiden Marken gehört auch die US-amerikanische Kette Popeyes Louisiana Kitchen zu RBI. Weltweit werden über 24.000 Filialen in mehr als 100 Ländern nach dem Franchisemodell betrieben. RBI beschäftigt 6000 Mitarbeiter, in dieser Zahl sind die Angestellten der Franchisepartner jedoch noch nicht eingefasst.[3] Hauptaktionär des Unternehmens ist mit einem Anteil von über 50 % die brasilianische Investmentgesellschaft 3G Capital.

The Howard Hughes Corporation ist eine Immobilienentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft mit Sitz in The Woodlands, Texas. Es wurde 2010 als Spin-off von General Growth Properties (GGP) gegründet. Die meisten seiner Bestände konzentrieren sich auf mehrere Masterplan-Gemeinden. Es hat seinen Namen von der ursprünglichen Howard Hughes Corporation, die die geplante Gemeinde Summerlin, Nevada, entwickelt hatte und später eine Tochtergesellschaft von GGP wurde.

Domino’s Pizza ist eine im Jahr 1960 gegründete internationale Schnellrestaurantkette, die auf die Herstellung und Lieferung von Pizza spezialisiert ist.

Seine Position an Agilent Technologies, Inc. verkaufte der Investor zuletzt vollständig. Die Zusammensetzung des Portfolios, ohne dabei Optionen oder andere Derivate zu berücksichtigen, sieht wie folgt aus:

Somit kann man das Portfolio grob in zwei große Blöcke teilen. Zum einen Consumer Services, die für rund 89,5 Prozent der Holdings stehen und Consumer non Durables, mit lediglich 10,5 Prozent Anteil am Portfolio, für den alleine Domino´s Pizza Inc. verantwortlich ist.

Bill Ackman´s letzte Aktivitäten

Wie man aus den SEC Fillings, hier namentlich den FORM 4 Formularen hervorgeht, hat Bill Ackman im abgelaufenen Quartal 3 2021 folgende Entscheidungen getroffen:

Die Shareholder-Letters von Bill Ackman sind ebenfalls eine sehr gute Quelle für jeden Investor. Hier erläutert Bill Ackman auch im Detail, warum er in welches Unternehmen investiert hat und welche Vorteile, Risiken und vor allem Chancen er bei jedem Unternehmen sieht.

Print Friendly, PDF & Email

You may also like

Leave a Comment